Unsere AGBS

§ 1 Geltung der AGBs

a) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und künftigen Verträge zwischen dem Auftraggeber und der Firma JSC-Serviceleistungen GbR.

b) Abweichungen von diesen Bedingungen und insbesondere auch Bedingungen des Auftraggebers gelten nur, wenn sie von der Firma JSC-Serviceleistungen GbR ausdrücklich und schriftlich anerkannt und bestätigt werden.

§ 2 Angebote, Nebenabreden

a) Die Angebote der Firma JSC-Serviceleistungen GbR sind, sofern nichts anderes angegeben ist, freibleibend und zwar hinsichtlich aller angegebenen Daten einschließlich des Honorars.

b) Enthält eine Auftragsbestätigung der Firma JSC-Serviceleistungen GbR Änderungen gegenüber dem Auftrag, so gelten diese als vom Auftraggeber genehmigt, sofern dieser nicht unverzüglich schriftlich widerspricht.

c) Vereinbarungen bedürfen grundsätzlich der Schriftform.

§ 3 Auftragserteilung  

a) Die Auftragserteilung kann mündlich oder schriftlich erfolgen, mit Auftragsbestätigung oder Aufnahme der Tätigkeit ist der Vertrag rechtsgültig.

b) Art und Umfang der vereinbarten Leistung ergeben sich aus Vertrag, Vollmacht und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

c) Änderungen und Ergänzungen des Auftrags bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die Firma JSC-Serviceleistungen GbR um Gegenstand des vorliegenden Vertragsverhältnisses zu werden.

d) Die Firma JSC-Serviceleistungen GbR verpflichtet sich zur ordnungsgemäßen Durchführung des ihm erteilten Auftrags nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit.

e ) Die Firma JSC-Serviceleistungen GbR kann zur Vertragserfüllung andere entsprechend Befugte heranziehen und diesen im Namen und für Rechnung des Auftraggebers Aufträge erteilen. Die Firma JSC-Serviceleistungen GbR ist jedoch verpflichtet, den Auftraggeber von dieser Absicht schriftlich zu verständigen und dem Auftraggeber die Möglichkeit einzuräumen, dieser Auftragserteilung an einen Dritten binnen 10 Tagen zu widersprechen.

f) Die Firma JSC-Serviceleistungen GbR kann auch zur Vertragserfüllung andere entsprechend Befugte als Subplaner heranziehen und diesen im Namen und für Rechnung der Firma JSC-Serviceleistungen GbR Aufträge erteilen.

Die Firma JSC-Serviceleistungen GbR ist jedoch verpflichtet den Auftraggeber schriftlich zu verständigen, wenn er beabsichtigt, Aufträge durch einen Subplaner durchführen zu lassen, und dem Auftraggeber die Möglichkeit einzuräumen, dieser Auftragserteilung an den Subplaner binnen einer Woche zu widersprechen; in diesem Fall hat die Firma JSC-Serviceleistungen GbR den Auftrag selbst durchzuführen.

§ 4 Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind sofort und ohne jeden Abzug fällig. Lediglich einzuhalten ist die 7 tägige Zahlungsfrist. 

Bitte achten Sie auf Ihrer Rechnung auf evtl angekreuzte Optionen wie Barzahlung oder Überweisung. 

Gerät ein Besteller mit der Zahlung in Verzug, so sind wir berechtigt, Mahngebühren in Höhe von 15 Euro sowie Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu verlangen. 

Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadenersatzes bleibt vorbehalten.

Nach Erhalt der ersten Mahnung sofern diese nicht bezahlt wird, werden rechtliche Schritte eingeleitet in Form eines Inkasso Unternehmens oder Rechtsanwalt.

Die Firma JSC-Serviceleistungen GbR ist berechtigt, trotz anders lautender Bestimmungen des Kunden, Zahlungen auf dessen ältere Verbindlichkeiten anzurechnen.

§ 5 Schlussbestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht. Bei Verträgen mit Kaufleuten, Handelsgesellschaften, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, öffentlich-rechtlichen Sondervermögen sowie im Fall, dass der Kunde seinen allgemeinen Gerichtsstand nicht im Inland hat, wird der Gerichtsstand Gummersbach vereinbart. Das deutsche Recht findet Anwendung.

§ 6 Rücktritt vom Vertrag

a) Ein Rücktritt vom Vertrag ist nur aus wichtigem Grund zulässig. (Innerhalb der ersten 3 Tage sofern noch keine Dienstleistung ausgeführt worden ist).

b) Bei Verzug der Firma JSC-Serviceleistungen GbR mit einer Leistung, ist ein Rücktritt des Auftraggebers erst nach Setzen einer angemessenen Nachfrist möglich; die Nachfrist ist mit eingeschriebenem Brief zu setzen.

c) Bei Verzug des Auftraggebers bei einer Teilleistung oder einer vereinbarten Mitwirkungstätigkeit, der die Durchführung des Auftrages durch die Firma JSC-Serviceleistungen GbR unmöglich macht oder erheblich behindert, ist die Firma JSC-Serviceleistungen GbR zum Vertragsrücktritt berechtigt.

d) Ist die Firma JSC-Serviceleistungen GbR zum Vertragsrücktritt berechtigt, so behält dieses den Anspruch auf das gesamte vereinbarte Honorar, ebenso bei unberechtigtem Rücktritt des Auftraggebers.

e) Eine Kündigung des Vertrages bei der Leistung PC-Nachhilfeunterricht- kann sofort und persönlich erfolgen. Allein die restlich bestehenden Rechnungen müssen an die Firma JSC-Serviceleistungen GbR bezahlt werden.

 

Eine in Anspruch genommene und schon durchgeführte Dienstleistung kann nicht mehr zurückgezahlt werden. 

Eine in Anspruch genommene Dienstleistung muss innerhalb von 14 Tagen bezahlt werden wenn nicht anders besprochen oder abgemacht.

 

*1 (30,00 € / h gelten nur für Privathaushalte. Der Stundensatz für Geschäftskunden wird nach Absprache festgelegt.) 

 

Wenn Sie wegen einem Notfall anrufen, und sie direkt am nächsten Tag einen Termin bei uns bekommen, so berechnen wir eine einmalige Gebühr von 24,00€ pro Notfall dazu.

Wichtig: Auf Gebrauchtgeräte geben Wir keine Garantie, keine Gewährleistung! Nachfolgende Schäden die entstehen übernimmt der Kunde selbst.

 

 

 

 

Unsere AGB gelten ab dem 26.06.2007